Sep 30

Eine Fahrt in der Achterbahn wird nicht nur geprägt von der Streckenführung, der Geschwindigkeit und den Figuren sondern auch von der Geschichte, die die Bahn erzählt. Um diese im Fall Freischütz besonders verständlich zu gestalten, hat sich der Bayern-Park auf die Suche nach Darstellern aus der unmittelbaren Umgebung gemacht. Auf einen Zeitungsartikel hin haben sich prompt viele Laiendarsteller aus der Region gemeldet. Darunter auch die 25-jährige Sandra Solaja, Fachlehrerin für Musik und Kommunikationstechnik, die sich in ihrer Freizeit bei den Alt-Neuöttinger Theater Amateuren „Antha“ engagiert. Die geborene Oberbayerin verkörpert nun charmant unsere Agathe, die voller Vorahnungen am teuflischen Spiel teilnimmt und nur knapp der höllischen Kugel entgeht.

Einen Kommentar schreiben